SZM, Studienkreis Zürcher Mineraliensammler Studienkreis Zürcher Mineraliensammler

Sektion der SVSMF
Schweizer Vereinigung der Strahler, Mineralien- und Fossiliensammler

   
Home

Der SZM

Kontaktseite

Anmeldung

Veranstaltungen

Exkursionen

Börse

Bibliothek

Vitrine

Links



Frühere Bulletins
MONATSBULLETIN November / Dezember 2003  (11/12)

Liebe Mineralien-Sammler und Sammlerinnen

Der Herbst hat Einzug gehalten und damit verlegen die meisten von uns den Schwerpunkt der Aktivitäten in etwas tiefere Gefilde. Die Sammeltouren werden seltener und beschränken sich auf Regionen unter 2000 Meter über Meer. Auch gehören nun die wärmenden Handschuhe zur normalen Ausrüstung und die Tage werden nicht nur kälter sondern auch kürzer. Allerdings hat auch der Herbst seinen Reiz mit Sonne im Gebirge und Nebelmeeren über dem Flachland. Wenn dann die Sonne auch im Flachland in die verfärbten Laubwälder scheint, ist man einfach gerne draussen - auch zum Steineklopfen.

Jetzt bricht auch die Zeit an, wo man die Funde der letzten Monate noch einmal mit mehr Zeit untersuchen und reinigen kann. Viele Details und Besonderheiten werden erst beim zweiten Begutachten entdeckt. Auch werfen die Reinigungs- und Bestimmungsarbeiten neue, ganz andere Fragen auf. Der Mineraliensammler wird sozusagen von einer sommerlichen Spürnase, wo Fitness, Beobachtungsgabe und Ausdauer nötig sind, zum herbstlichen Wissenschafter und dabei werden Mineralienkenntnisse, Präparationstechniken, Chemie, Kristallographie usw. wichtig.

Im Herbst finden bekanntlich auch ein paar der wichtigsten Mineralienbörsen statt (auch "unsere" Börse in den Züspa-Hallen 9.1 und 9.2) - eine ideale Gelegenheit entweder seine Funde zu präsentieren, seine Sammlung zu ergänzen oder einfach Erfahrungen austauschen.

Die Veranstaltungen der letzten zwei Monate waren auch dieses Mal wieder spannend und lehrreich. Gebannt haben die zahlreich erschienen Zuhörer dem Referat von Beat Imhof über seine Mongolei-Reise zugehört. Der Redner verstand es geschickt Land und Leute, Geographie, Paläontologie und Mineralogie der Mongolei zu erörtern. Der Vortrag von Fritz Gautschi zum Thema Synonyme von Mineralnamen führte deutlich vor Augen wie Wissenschafter, Bergleute und Sammler zu verschiedenen Zeiten und Orten dieselben Mineralien anders benannten. Diese Vielfalt ist äusserst spannend und einfach durch den Vergleich älterer und neuerer Mineralogiebücher selber nachzuvollziehen. Überhaupt lohnt sich ab und zu ein Blick in ein Mineralogiebuch, was auch die Besucher von Felix Mattenberger's Bestimmungskurs feststellen konnten.

Unser Verein konnte in den letzten Jahren die Mitgliederzahl in etwa halten. Das ist auch wichtig, denn nur bei genügend Mitgliedern stellt sich ein interessanter Austausch von Erfahrungen und neuen Erkenntnissen, Tipps und Tricks sowie eine gute Kameradschaft und Geselligkeit ein. Ich fordere Euch auf, möglichst viele aus Eurem Umfeld für den Besuch der Zürcher Mineralienbörse zu ermuntern - der SZM wird an einem Stand unser Hobby und sich selber vorstellen und bei einem kleinen Getränk auch mit Mitgliedern gerne etwas plaudern.

Eine schöne Herbstzeit wünscht Euch Euer

Olivier Roth



Einladung November

Mittwoch, 12. November 2003, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Monatsversammlung in der Neumünsterstube des Kirchgemeindehauses Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Bestimmungs- und Tauschabend"
mit Felix Mattenberger

Folgende Aktivitäten stehen auf dem Programm:

  • Mit Binokular, Mineralogiebüchern und anderen Hilfsmitteln wird Felix Mattenberger Hilfe und Anleitungen geben beim Bestimmen von Mineralien.
  • An anderen Tischen jeder Mineralien, Fossilien, Werkzeuge, Fachbücher u.s.w. zum Zeigen, Verkaufen oder Tauschen ausstellen.
Nehmt also viel spannendes Material mit!
Gäste sind wie immer willkommen.


Rutil mit Quarz und Calcit aus dem Binntal (Längster Rutilkristall ca. 1cm; Fund von Michael Lamezan, präsentiert am letzten Bestimmungsabend.


Doppelender Quarz aus dem Binntal (Länge ca. 12cm; Fund von Michael Lamezan, präsentiert am letzten Bestimmungsabend.


Einladung Dezember

Donnerstag, 11. Dezember 2003, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Jahres-Schlussabend im Gemeinschaftszentrum Riesbach, neben dem Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstrasse 93, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4) Jahres-Schlussabend 2003 Das "Menü" unseres Jahres-Schlussabend sieht wie folgt aus:
  • Apéro
  • Fotos der Exkursionen von 2003 (können bestellt werden)
  • Hauptspeise (Kartoffelsalat und Wienerli)
  • Mineralien-Quiz
  • Dessert
  • Kurzfilm über die Strahlersaison 2003
  • Preisverleihung Quiz
Benutzt bitte den Anmeldetalon in der versandten Beilage - Anmeldeschluss ist der 4. Dezember 2003


Mineralien- und Fossilenbörse

Die 43. Internationale Mineralien- und Fossilenbörse Zürich findet dieses Jahr am 22. / 23. November 2003 in den Züspahallen 9.1 und 9.2 statt.

Öffnungszeiten:
Samstag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Thema der Sonderschau: Achat

Weiter Infos online auf der Homepage der Internationalen Zürcher Mineralien- und Fossilienbörse. Für die diesjährige Börse liegt dem versandten Bulletin ein Gratiseintritt sowie die Information für die Werbeaktion bei. Wir hoffen, dass sich viele Mitglieder an der Werbung beteiligen und helfen, die vorhandenen Plakate auszuhängen sowie die Prospekte zu verbreiten (der SZM profitiert in mehrfacher Weise am Erfolg der Mineralienbörse).

Noldi Fasel, unser zuverlässige Aktuar am SZM-Stand von 2002 mit Infos, Schauvitrine und Getränken.


Neueintritte

Aus Datenschutzgründen haben wir die Namen und Adressen unserer Neumitglieder entfernt.
Mitglieder können diese selbstverständlich jederzeit beim Aktuar (E-Mail: Philipp Kuster) erfragen.


Werkenraum & Bibliothek

Geöffnet jeden ersten Dienstag des Monats ab 19.30 - 21.30 Uhr im 2. UG des Gemeinschaftszentrums Riesbach, Seefeldstr. 93, 8008 Zürich (vis à vis Kirchgemeindehaus Neumünster).

Nächste Daten: 4. November, 2. Dezember 2003 und 6. Januar 2004.


Gesucht: Börsenleiter(in)

Gesucht: Organisator der "Internationalen Zürcher Mineralien- und Fossilienbörse". Kurt Arnold möchte auf 2005 sein Amt an eine(n) Nachfolger(in) abtreten. Dieses Amt erfordert organisatorisches und unternehmerisches Geschick oder Flair für Marketing und wird umsatzabhängig entlöhnt. Interessenten melden sich bitte bei Kurt Arnold, Wartburgstrasse 3, CH - 4657 Dulliken. Tel./Fax: +41 (0)62 295 1823; E-Mail: arnold.kurt@geissacher.ch


Gesucht: neuer Werkenraum

Leider wurde dem SZM die Räumlichkeit für den Werkenraum im zweiten Untergeschoss des Gemeinschaftszentrum Riesbach auf Mitte 2004 gekündigt.

Der Vorstand des SZM sucht infolgedessen eine neue Räumlichkeit, die folgende Kriterien erfüllen sollte: ca. 40-50 m2, 380 V Anschluss, Wasseranschluss, Jahresmiete möglichst günstig (heute deutlich unter Fr. 500). Der Raum sollte zentral gelegen und sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie auch mit dem Auto einfach erreichbar sein. Die Benutzung muss mindestens abends, optimalerweise ganztägig möglich sein.

Als mögliche Räume sind vorstellbar eine unbenutzte Werkstatt, eine Räumlichkeit in einem Untergeschoss, der Verwaltung oder in der Industrie.

Hinweise und Angaben zu möglichen Lokalen sind dringend erbeten an Olivier Roth, Binzeggerweg 3, 8180 Bülach; Tel: 01 860 14 54 (abends); Email: oroth@access.ch


Sammlung zu verkaufen

Die Mineraliensammlung (über 2000 Exemplare) unseres verstorbenen Vereinsmitglieds Viktor Ackermann wird aufgelöst. Die Stufen können einzeln erworben werden. Frau Ackermann hat an unserer Börse einen Stand gemietet. Interessentinnen und Interessenten können sich aber auch direkt mit Frau Ackermann Tel. 01 750 36 68 in Verbindung setzen.


Sauriermuseum

Dieses Jahr wurde von Siber+Siber die Sensation, wahrscheinlich ein riesiger Seismosaurus, gefunden (noch nicht im Museum). Ein Besuch im Sauriermuseum lohnt sich aber immer, besonders an einem verregneten Herbsttag.
Und, über die Strasse findet man das Goldmuseum mit eindrücklichen Exemplaren aus der Schweiz, Kalifornien u.s.w.!

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr. Sonntags 10.00 bis 18.00 Uhr Geöffnet an allen Feiertagen (ausser 24. Dez., 25. Dez & 1. Jan.)


SZM-Stand and Vogelausstellung

Der SZM hat an der Vogelausstellung des Vogelzüchter-Vereins "Pirol" (www.pirol.ch). in Winterthur-Wülflingen einen Orientierungs- und Verkaufsstand betrieben. Der SZM dankt Pirol für die Gastfreundschaft ganz herzlich - die vielen Gespräche mit den Besuchern der Vogelausstellung waren sehr interessant und die Umgebung eine lustige Abwechslung zu den "normalen Mineralienbörsen".




SZM-Stand mit Felix und Andi


zwei Agarporniden, Nigrigenis

Besonders Rauchquarze und Pyrite fanden guten Absatz. Felix Mattenberger, Andi Wipfli und Röbi Hauser sei herzlich für Ihren Einsatz gedankt!


Nächstes Bulletin

Das nächste Bulletin erscheint Ende Dezember.

Kurzbeiträge zu Sachfragen, Erlebnisberichte, Kleininserate, Hinweise, Beobachtungen u.s.w. sind bitte bis spätestens 10. Dezember einzureichen an Olivier Roth (Binzeggerweg 3, 8180 Bülach; Tel./Fax: 01 860 14 54; oroth@access.ch)


Mit freundlichen Grüssen

Der Vorstand

  Studienkreis Zürcher Mineraliensammler
Kontakt