SZM, Studienkreis Zürcher Mineraliensammler Studienkreis Zürcher Mineraliensammler

Sektion der SVSMF
Schweizer Vereinigung der Strahler, Mineralien- und Fossiliensammler

   
Home

Der SZM

Kontaktseite

Anmeldung

Veranstaltungen

Exkursionen

Börse

Bibliothek

Vitrine

Links



Frühere Bulletins
Monatsbulletin Mai - August (5-8 2006)

Liebe Mineralien- und Fossilien-Sammler und Sammlerinnen

Zum Zeitpunkt der Entstehung dieser Zeilen, prognostizieren die Wetterprognosen wieder einmal Regen und Schnee bis in die Niederungen. Es ist beruhigend zu wissen: der nächste Winter kommt bestimmt. Ob dazwischen noch ein richtiger Sommer stattfinden wird, wissen wir derzeit noch nicht... Auf alle Fälle wird man sich noch etwas in Geduld üben müssen, bis der Schnee die Höhen ab 2000 m.ü.M. freigeben und eine Mineraliensuche zulassen wird. Die drei alpinen Exkursionen sind aber wohlweislich so angesetzt, dass das normalerweise kein Problem sein sollte. Näheres findet Ihr weiter hinten in diesem Bulletin.
Für den Fall, dass es trotzdem draussen noch länger unfreundlich bleiben sollte, empfehle ich einen der neuen Videos auszuleihen oder den Werkenraum einmal zu besuchen. Es freut mich, dass Kurt Worni zugesagt hat, den administrativen Teil des Werkenraums zu übernehmen - Danke! Den praktischen Teil in der Werkstatt (Anleitung beim Gebrauch der Maschinen etc.) nimmt Rolf Stünzi wie angekündigt wahr. Leider wurde Rolf der Lagerraum gekündigt und damit sind wir nun auf der Suche nach einem Raum, um unsere eingelagerten Steinbearbeitungsgeräte einzustellen (siehe Aufruf im Bulletin).
Die beiden Vorträge vor der Sommerpause verheissen interessant zu werden. Sicher habt Ihr spannende Pläne und ich bin mir fast sicher, dass Ihr dieses Jahr den grossen Fund tätigen werdet.
Eine tolle, fündige und unfallfreie Sommersaison wünscht Euch Euer Olivier Roth


Einladung Mai

Mittwoch, 10. Mai 2006, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Monatsversammlung in der Neumünsterstube des Kirchgemeindehauses Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Diavortrag: "Mineraliensuchen in Madagaskar"
von Jörg Erzer, 2540 Grenchen

Der passionierte Mineraliensammler Jörg Erzer besuchte die Insel Madagaskar auf einer geführten Mineralienreise. Seine vielfältigen Eindrücke vermittelt er uns in seinem Vortrag. Bei seiner Reise konnte er die verschiedensten Fundgebiete zwischen der Hauptstadt Tananarive im Herzen von Madagaskar bis nach Tulear im Süden besuchen und dabei auch selber Mineralien schürfen. Schliesslich besuchte er auch einige kleinere Inseln im Norden und fand den so genannten "Ocean Jaspis".
Madagaskar ist reich an Mineralien wie kaum ein anderes Land. Die vielfältige Natur und die kulturelle Stellung zwischen Afrika und Asien ziehen viele in ihren Bann - wir sind gespannt auf einen farbenfrohen Vortrag.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
Vereinfachte geologische Karte von Madagaskar
Vereinfachte geologische Karte von Madagaskar - gut sichtbar die N-S verlaufenden Zonen
Cölestin aus Madagaskar
Cölestin aus der Sakoany Mine, Vallée de la Sofia, Provinz Mahajanga (Majunga), Madagaskar


Einladung Juni

Mittwoch, 14. Juni 2006, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Monatsversammlung in der Neumünsterstube des Kirchgemeindehauses Neumünster, Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Diavortrag: "Wie die Fische auf den Berg kamen"
von Dr. Heinz Furrer, Universität Zürich

Auf rund 2700 Meter Höhe hat Heinz Furrer, Paläontologe, Abteilungsleiter und Kurator an der Universität Zürich, mit seinen Mitarbeitern in den letzten zwölf Jahren Ablagerungsgesteine mit Fossilresten aus der Trias geborgen. Das heutige Ducan- und Landwassergebiet gehörte vor 230 Millionen Jahren zu einem weiten Flachmeer am Rand eines riesigen Ozeans. Wie solch eine Grabung vor sich geht, wie die Meerestiere überhaupt erst in die Hochalpen kamen und was diese Funde über die Lebewesen jener Zeit und ihre Umwelt zu erzählen wissen, wird der Redner auf anschauliche Weise erläutern.
Wir können uns auf einen interressanten Vortrag freuen!
Gäste sind wie immer willkommen

Weiterführende Links:
Dr. Heinz Furrer und Team bei den Fossilien-Grabungen auf 2700 m.ü.M.
Dr. Heinz Furrer und Team bei den Grabungen auf 2700 m.ü.M. Die Gesteinschichten werden mit Hammer und Meissel abgebaut und sorgfältig dokumentiert (Bild: Heinz Furrer)
versteinerter Raubfisch: Saurichthys
Ein Raubfisch, Saurichthys, der im Magenbereich zusammengepresste Knochen seiner letzten Beute enthält (Bild: Heinz Lanz)



Mitgliederbeitrag 2006

Bei den Mitgliedern, deren Beitrag von Fr. 30.00 bis Mitte April noch nicht bei uns eingetroffen ist, liegt dem Postversand nochmals ein Einzahlungsschein bei. Bitte überprüft aber, ob der Beitrag tatsächlich nicht bezahlt wurde; die Meldung vom Postcheck-Amt bekommen wir immer mit einer Verzögerung von 1-2 Wochen. Besten Dank für Euer Verständnis.


Exkursion Nr. 2

Sa 17. Juni 2006: Mörder, Elm (GL)
Fundmöglichkeiten: Bergkristall, Phantomquarz, Calcit, Baryt etc.
Exkursionsleiter: Patrick Stäheli, Allenmoosstr. 46, 8057 Zürich; staehelipatrick@bluemail.ch
Charakter: Alpine, steile Strahlertour, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung, Aufstieg ca. 700m / 2h
Kosten: Seilbahn ca. 20.-, Exkursionsbeitrag 5.-, Mitfahrbeitrag an Fahrer

Achtung: Teilnehmerzahl beschränkt!

Anmeldung schriftlich bis zum 1. Juni an den Exkursionsleiter unter Angabe von Mitfahrgelegenheiten, bzw. -bedürfnis (Einsteigeort), SZM-Mitgliedschaft
Schriftliche Details folgen an die Angemeldeten.


Exkursion Nr. 3

Sa 22. Juli 2006: Piz Runal, Mathon (GR)
Fundmöglichkeiten: Bergkristall, Galenitkristalle, Cinnabarit, Malachit, Azzurit, Boulangerit etc.
Exkursionsleiter: Richi Meyer, Guldislooweg 15, 8620 Wetzikon, rianme@gmx.ch
Charakter: Alpine Strahlertour, Trittsicherheit ist Voraussetzung, Aufstieg ca. 400m / 1.5h
Kosten: Patent ca. 10.-, Exkursionsbeitrag 5.-, Mitfahrbeitrag an Fahrer

Achtung: Teilnehmerzahl beschränkt!

Anmeldung schriftlich bis zum 1. Juli an den Exkursionsleiter unter Angabe von Mitfahrgelegenheiten, bzw. -bedürfnis (Einsteigeort), SZM-Mitgliedschaft
Schriftliche Details folgen an die Angemeldeten.


Exkursion Nr. 4

So 10. September 2006: Leisalp, Vals (GR)
Fundmöglichkeiten: Bergkristall, Calcit, Rutil, Anatas etc.
Exkursionsleiter: Michael Josuran, Mülistr. 2, 8309 Birchwil; michael.j@gmx.ch
Charakter: Einfache Strahlertour, Aufstieg ca. 500m / 1.5h
Kosten: ca. Patent 10.-, Exkursionsbeitrag 5.-, Mitfahrbeitrag an Fahrer

Achtung: Teilnehmerzahl beschränkt!

Anmeldung schriftlich bis zum 20. August an den Exkursionsleiter unter Angabe von Mitfahrgelegenheiten, bzw. -bedürfnis (Einsteigeort), SZM-Mitgliedschaft
Schriftliche Details folgen an die Angemeldeten.


Gesucht: Einstellraum und Bedienung Dia-Projektor

Wie eingangs erwähnt benötigen wir per sofort einen möglichst günstigen Lagerraum von ca. 8m2 für unsere derzeit nicht verwendeten Steinbearbei-tungs-Maschinen. Der Gebrauch der Maschinen ist möglich - der Raum sollte abschliessbar sein, muss aber nicht in Stadtnähe liegen. Hinweise bitte an Olivier Roth.
Wer bereit ist, jeweils an unseren Monatsversammlungen am Mittwoch Abend den Dia-Projektor zu bedienen, melde sich bitte bei Olivier Roth (Tel. 044 860 1454 abends oder Email: oroth@access.ch)


Werkenraum & Bibliothek

Jeden ersten Dienstag des Monats ab 19.30 - 21.30 Uhr in der Stünzi Nautic AG, Feldstrasse* 37, 8800 Thalwil. *eigentlich eher an der Zürcherstrasse gelegen.

Mit Zug und Bus Linie 140 in 20 Min. vom HB erreichbar. Zufahrt siehe Anreise und Plan.

Es stehen Steinsägen, Poliermaschinen Tumbler, Steinquetsche, Ultra-schall-Reiniger und andere Maschinen zur Verfügung. Diese können gegen eine kleine Gebühr (Verbrauchsmaterial und Strom) benutzt werden.

Die Bibliothek ist neu auch eine Videothek und enthält folgende Video-Neuzugänge:
  • DVD3: "Bergkristalle vom Ödenwinkel",
    Nach mehreren warmen Sommern konnten 2003 grosse Bergkristalle aus der Grosskluft von 1965 geborgen werden. Gebrüder Hofer, DVD, Laufzeit 42 Min.
  • DVD4: "140 Jahre Knappenwand",
    Eine Dokumentation der Restaurationsarbeiten an der historischen Fundstelle und von Neufunden von Epidot. Gebrüder Hofer, DVD, Laufzeit ca. 40 Min.
  • DVD5: "Bergbau im Untersulzbachtal",
    Eine Reportage über das Schaubergwerk Hochfeld. CtheMAX Ltd Edition, 2003, DVD, Laufzeit 40 Min.
  • DVD6: "Der grösste Bergkristall aus dem Felbertal",
    Ein Film über die Fundumstände eines Bergkristalls von 129kg u. 80cm Länge. Hans Pleikner sen., DVD, Laufzeit ca. 30 Min.
  • DVD7: "AlpTransit Gotthard 2003, 2002 und 2001",
    Diese Dokumentation zeigt mit eindrücklichen Bildern die Arbeiten am Gotthard-Basistunnel der Jahre 2001, 2002 und 2003. Alptransit Gotthard AG, 2004, DVD, Laufzeit 3x ca. 25 Min.


Nächste Daten:
2. Mai, 6. Juni, 4. Juli, 8. August und 5. Sept.


Foto-Kurs

Wer hat nicht ein paar schöne Kristalle, Mineralien oder Fossilien und möchte sie gerne fotografieren? Seit vielen Jahren fotografiere ich Mineralien. Die dabei angeeigneten Erfahrungen möchte ich gerne ein paar Interessierten in einem kleinen praxisorientierten Foto-Kurs mitgeben.
Folgende Themen werden an drei Abenden behandelt:
  • Der Zweck und das Objekt bestimmen die Ausrüstung
  • Licht und Hintergrund
  • Spezialthemen (hinter Glas, Bildbearbeitung am PC)
Daten: 8., 15., 22. Mai, abends;
Ort: Stadt Zürich
Leiter: Olivier Roth; Kosten: Fr. 30.-
Details werden nach Anmeldung versandt.
Anmeldung: bis spätestens 2. Mai 2006 - Teilnehmerzahl beschränkt! bei Olivier Roth (Tel. 044 860 1454 abends oder Email: oroth@access.ch)


Vorschau

13. September 2006, Diavortrag: "Kristalle und ihre Formen - gezeigt an Fotobeispielen von Einzelkristallen" von Lothar Meckel


Nächstes Bulletin

Das nächste Bulletin erscheint Ende August 2006.

Kurzbeiträge zu Sachfragen, Erlebnisberichte, Kleininserate, Hinweise, Beobachtungen u.s.w. sind bitte bis spätestens 10. August einzureichen an Olivier Roth (Binzeggerweg 3, 8180 Bülach; Tel./Fax: 01 860 14 54; Email: oroth@access.ch)

Adressänderungen und Mutationen bitte direkt an den Aktuar Arnold Fasel, Dorfbachstr. 23, 8805 Richterswil;
Achtung, neue Email-Adresse: steichlopfer61@gmx.ch


Mit besten Grüssen

Der Vorstand

  Studienkreis Zürcher Mineraliensammler
Kontakt