SZM, Studienkreis Zürcher Mineraliensammler Studienkreis Zürcher Mineraliensammler

Sektion der SVSMF
Schweizer Vereinigung der Strahler, Mineralien- und Fossiliensammler

   
Home

Der SZM

Kontaktseite

Anmeldung

Veranstaltungen

Exkursionen

Börse

Bibliothek

Vitrine

Links



Frühere Bulletins

Monatsbulletin September / Oktober 2011 (9/10 2011)

Liebe Mineralien- und Fossiliensammlerinnen und Sammler

Der Sommer 2011 neigt sich dem Ende zu, auch wenn böse Zungen behaupten, das sei gar kein richtiger Sommer gewesen. Es bleibt uns ja immer noch die Hoffnung auf einen schönen Spätsommer und Herbst.

In den kommenden Monaten sind einige interessante Anlässe des SZM auf dem Programm und ich hoffe auf eine rege Beteiligung. Das 50-Jahre SZM-Jubiläumsfest auf dem Grimselpass hat den knapp 50 Teilnehmern Freude gemacht auf alle Fälle habe ich ausschliesslich positives Echo erhalten.

Anfangs Mai hat Marcel Frey mir per Email mitgeteilt, er führe die Mineralienmesse Zürich dieses Jahr nicht durch. Diese späte Benachrichtigung, nur 6 Monate vor dem Anlass, hat mich erschreckt. Dass in Zürich keine "Mineralienbörse" stattfinden soll, ist ein komischer Gedanke. Also bin ich initiativ und glücklicherweise fündig geworden. Unser Mitglied, Kurt Worni und eine Partnerin, Lizzy Zazyal, haben wenig Zeit gehabt um zu entscheiden. Dass die Mineralienmesse eine hoch profitable Sache sei, ist ein weitverbreiteter Aberglaube. Trotzdem haben die Beiden zugesagt.

Für das neue Organisationsteam stellte sich die Frage, was soll vom Bisherigen belassen und was geändert werden?

Sehr vieles bleibt wie in den letzten Jahren: Ort, Anordnung der Stände, viele Aussteller, Gratiseintritt für SZM-Mitglieder (leicht anders, s. nächstes Bulletin) u.v.m. Was sich ändert sind: nur noch die obere Halle und deshalb keine grosse Sonderschau und Aktivitäten für Kinder mehr. Das ist zwar schade, angesichts der sehr teuren Miete von Halle und Tischen aber verständlich. Eine Mineralienmesse, bei der der Organisator drauflegt, ist nicht überlebensfähig.

Wir wünschen dem neuen Organisationskomitee viel Erfolg und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit!

Nach der Sommerpause freue ich mich auf ein Wiedersehen mit Euch allen.

Euer
Olivier Roth (Präsident SZM)



Hinweis: untestehende Kalendereinträge kann man mittels Mausclick in die eigene Kalendersoftware (z. B. Outlook, Exchange, iCal etc.) übernehmen. Einfach die entsprechenden KalenderSymbole anclicken.



Neueintritte

Aus Datenschutzgründen haben wir die Namen und Adressen unserer Neumitglieder entfernt.
Mitglieder können diese selbstverständlich jederzeit beim Aktuar (E-Mail: Philipp Kuster) erfragen.



Verstorben

Leider müssen wir folgende betrübliche Mitteilungen machen:

Beim Strahlen im Goms ist am 5. Juni unser ehemaliges Mitglied Koni Müller, zuletzt wohnhaft im Kanton Bern, tödlich verunglückt.

Hansruedi Brun hat mehrere Referate bei uns gehalten, war ein ausgezeichneter Kenner der Mineralien und hat für unser Hobby sehr viel getan! Auch war er langjähriger Präsident des Mineralienzirkels Zug, Vizepräsident der SVSMF und Organisator mehrerer Mineralienausstellungen. Er starb am 26. Juni nach längerer Krankheit.

Wir behalten den Verstorbenen ein Andenken und drücken den Hinterbliebenen unser Mitgefühl aus.



Einladung September

Sep
14
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Mittwoch, 14. September 2011, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Monatsversammlung im Saal mit Bühne (vis-à-vis Gemeinschaftszentrum Riesbach), Seefeldstrasse 91, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Vortrag: "Reise in die Smaragd-Region Kolumbiens"
von Frank Elsner, Eigerweg 7, 3177 Laupen

Bild: Guaqueros ("Schatzsucher") bei der Arbeit in Muzo

Frank Elsner ist ein sehr engagierter und passionierter Mineraliensammler. In den letzten zwanzig Jahren hat er die Smaragdlagerstätten Kolumbiens unzählige Male besucht. Es ist selten, jemandem zuhören zu können, der wirklich dort war die Gegend gilt ja als nicht ganz ungefährlich.

Der Redner wird über die Reise zu den Fundstellen berichten, die Geschichte des Smaragdabbaus erläutern, auf die heutige Minentätigkeit eingehen und schliesslich auch die Wege der Schmucksteine in den Handel vorstellen.

Eindrückliche Bilder und die grosse Erfahrung werden uns faszinieren!

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.



Einladung Oktober

Okt
12
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Mittwoch, 12. Oktober 2011, 19.30 Uhr. (sofort in Agenda eintragen) Monatsversammlung im Saal mit Bühne im Gemeinschaftszentrum Riesbach (vis-à-vis Kgh Neumünster), Seefeldstrasse 93, 8008 Zürich (Tramhaltestelle Feldeggstrasse der Linien 2 + 4)

Vortrag: "Mineralienfundstellen und -Handel in Pakistan"
von Marcus Grossmann, Holzkirchner Str. 20a, D-83626 Valley


Bilder: links: Aquamarinmine in Pegmatitgang im Shigartal; rechts: Marcus Grossmann mit Einheimischem mit soeben geborgenem 2.5kg Einzelkristall

Marcus Grossmann dürfte vielen bekannt sein durch seinen Mineralienhandel von allerbesten Stufen (siehe auch: www.the-mineral-web.com). Der sympathische Händler besucht alljährlich seine Lieferanten vor Ort da hat er die beste Auswahl. Während den vielen Reisen sind eindrückliche Bilder entstanden. Die Reiseberichte aus dem fernen orientalischen Land sind mit Sicherheit spannend dass dabei das Mineralogische nicht zu kurz kommen wird, ist auch garantiert.

Gäste sind gern gesehen unbedingt rechtzeitig ins GZ-Riesbach kommen



Werkenraum & Bibliothek

Jeden ersten Dienstag des Monats 19.30 21.30 Uhr in der Stünzi Nautic AG & Steinparadies
An der Steinparadies, Steinbruchstrasse 6, Horgen.

Es stehen Steinsägen, Poliermaschinen Tumbler, Steinquetsche, Ultraschall-Reiniger und andere Maschinen zur Verfügung. Diese können gegen eine kleine Gebühr (Verbrauchsmaterial und Strom) benutzt werden.

Neu: grosse Steinsäge vorhanden!

Da können auch die Bücher, Zeitschriften und DVDs des Vereins ausgeliehen werden. Das Verzeichnis ist abrufbar unter Bibliothek

Nächste Daten: 6. September, 4. Oktober, 1. November 2011
Sep
6
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Okt
4
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
Nov
1




Vitrine an der ETH

In "unserer" Vitrine an der ETH sind sehr schöne Mineralien unter dem Titel "In Memoriam Alois Fleischmann" ausgestellt. Alois (Wisi) Fleischmann war viele Jahre Mitglied in unserem Verein und ist leider vor mehreren Jahren verstorben.

Wer bereit ist, seine Mineralien 3-4 Monate lang an der ETH auszustellen, melde sich bitte bei: Uwe Störrlein, Birchstrasse 29, 8057 Zürich; +41 79 375 72 70; Email:
uwe.stoerrlein@alabus.com

Die Vitrine befindet sich im ETH-Gebäude NO an der Sonneggstr. 5 auf dem Stockwerk D neben der (öffentlichen) Bibliothek Erdwissenschaften. Öffnungszeiten: Di-Fr 9-17, So 10-16, geschlossen: Sa u. Mo; www.focusterra.ethz.ch



Gesucht: Organisator der Wechselausstellungen an der ETH

Uwe hat wegen beruflichen Gründen leider nicht mehr genügend Zeit, sich der Organisation der Wechselausstellungen in unserer Vitrine zu widmen. Wir suchen deshalb jemanden, der oder die bereit ist, dieses Amt zu übernehmen. Der Vorstand hilft selbstverständlich, geeignete Sammlungen vorzuschlagen es geht vor allem um die organisatorischen Belange. Interessenten melden sich bitte bei Uwe Störrlein (Kontakt s. oben) oder Olivier Roth (Kontaktdaten am Schluss des Bulletins)



Neues extra Lapis Brasilien

Unser Mitglied Kuno Stöckli, ein fundierter Kenner der Mineralien Brasiliens und begeisterter Beryll-Sammler, hat massgeblich am neuen extraLapis "Brasilien" mitgearbeitet. Kuno hat einen Grossteil der Texte beigesteuert und von Paul Rustemeyer stammen viele Fotos u.a. auch von Stufen aus der Sammlung von Kuno. Die Qualität der extraLapis-Publikationen ist bekannt und auch dieses Buch macht da keine Ausnahme!



Kuno wird ein paar Exemplare an die nächste Monatsversammlung mitbringen und da zum Preis von Fr. 20.- verkaufen. Ab der Mineralienmesse München kann das Buch im Handel bezogen werden.



Mineralienmesse Zürich wird Mineralien- und Fossilientage Zürich

Der SZM arbeitet auch mit dem neuen Organisationsteam der "Zürcher Mineralientage" (siehe auch Anfang des Bulletins) zusammen. Wir helfen, die Messe bekannt zu machen und möglichst viele Besucher an den Anlass zu bringen Alle sind da gefordert!

Werbematerial (Faltprospekte A6 gefaltet und Plakate A3) kann bestellt werden bei Kurt Worni (Tel: 044 280 22 22; Email: info@mineralienmesse.ch) und bitte, verbreitet dieses Material auch! Danke.

Weitere Infos unter www.mineralienmesse.ch



Neues Buch

Der bekannte Strahler und Mineralienhändler Toni Imhof hat ein Buch verfasst: "Kristallsuche".

Das Buch lebt vor allem von den vielen Fotos. Es werden folgende Themen vorgestellt: Strahler, Kluftanzeichen, Mineralien bergen, Mineralien sammeln und Zauber alpiner Mineralien.

Format: 17x24cm, 139 Seiten, Fr. 29.-. Erhältlich beim SVSMF an Börsen oder online unter www.svsmf.ch



Gold-Diebstahl

Am 27. Juli 2011 wurden im Sterling Hill Mining Museum (New Jersey, USA) 15 Goldstufen aus der Hauptausstellung gestohlen.

Bild: eine der gestohlenen Stufen, ein Nugget 5.5 x 4.5cm aus Venezuela.

Wer Goldstufen zum Kauf angeboten erhält, ist gebeten, zu überprüfen, ob es sich nicht um die gestohlenen Stücke handelt und allenfalls dem Museum zu melden es winken $ 25'000 Belohnung für Hinweise, die zur Wiederbeschaffung und Bestrafung des Diebes führen. Weitere Fotos und Kontaktinfos: sterlinghillminingmuseum.org/stolen.php



Angebot: Serifos-Sammlung

Alfons Knup verkauft Mineralien aus Serifos. Unser Mitglied hat eine tolle Sammlung mit allen typischen Mineralien aus Serifos (Griechenland) zusammengetragen. Die Sammlung enthält ca. 400 Stufen und ist (nur en bloc) mit den Vitrinen zum Betrag von Fr. 2'500 zu erstehen.

Interessenten melden sich bitte bei:
Alfons Knup, Wachtelstrasse 22, 8038 Zürich; Tel: 044 481 27 27.



Vorschau

Nov
9
Clicken um den Kalendereintrag in die eigene Kalendersoftware zu übernehmen
9. Nov 2011: "Tausch- und Bestimmungsabend " mit Felix Mattenberger

Felix Mattenberger wird behilflich sein beim Bestimmen von Mineralien. Olivier Roth wird seine Fotoausrüstung dabei haben, um mitgebrachte Mineralien abzulichten. Alle können Mineralien, Fossilien, Werkzeug, Literatur, Fotos etc. mitbringen und tauschen, verkaufen, erzählen, Fragen stellen, diskutieren usw.


Nächstes Bulletin

Das nächste Bulletin erscheint Ende Oktober 2011.

Kurzbeiträge zu Sachfragen, Erlebnisberichte, Kleininserate (für Mitglieder gratis), Hinweise, Beobachtungen u.s.w. sind bitte bis spätestens 10. Oktober einzureichen an Martin Schott, Schiltwiesenweg 22, 8404 Winterthur, Tel: 052 242 44 10, E-Mail: martin-schott@bluewin.ch

Adressänderungen und Mutationen bitte direkt an den Aktuar: Philipp Kuster, Grundstr. 38, 8320 Fehraltorf, Tel: 044 940 01 82 (P), E-Mail: aktuar.szm@gmx.ch

Mit freundlichen Grüssen

Der Vorstand

  Studienkreis Zürcher Mineraliensammler
Kontakt